40 g Butter
1 EL Weinessig
2 EL Mehl
250 ML Fleischbrühe
1—2 EL Zucker
4 EL Korinthen

Den Zucker im Eisentopf karamelisieren, mit dem Essig glattrühren, Fleischbrühe und gewaschene Korinthen zugeben, leise köcheln lassen. Aus Butter und Mehl braune Mehlschwitze herstellen, mit etwas Fleischbrühe glattrühren, zur Sauce geben und beides gut verkochen lassen. Diese Sauce ist zum Montagsgericht, Heringsfrikadellen, besonders beliebt. Aber auch zu Fischpudding, gekochtem und gebratenem Fisch hervorragend.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here