Die Erbsensuppe wird in Dänemark gern aus grünen, in Finnland, Schweden, Norwegen aus gelben Erbsen zubereitet.

Zutaten:

250 g grüne oder gelbe Erbsen
1 Bund Thymian

Für die Fleischbrühe:

1 kg Schweineknochen
500 g gepökelter Schweinekamm
etwas Speck
etwas gepökelte Ente
reichlich Suppengemüse
Thymian
Pastinakwurzel
Schalotten

Das Fleisch kalt aufsetzen, nach dem Aufkochen ab schäumen,. Dann das Suppengemüse, Thymian, Pastinakwurzel und Schalotten zufügen und alles zusammen 4—5 Stunden kochen. Nach 2 Stunden setzt man die über Nacht eingeweichten Erbsen mit dem Thymian im Einweichwasser auf und lässt sie bei kleiner Hitze weichkochen. Dann pürieren und so viel Fleischbrühe zugeben, dass eine nicht zu dicke Suppe entsteht. Das Fleisch in Würfel schneiden, zur Suppe geben. Eventuell auch die noch grobe Schweinewurst in
der letzten halben Stunde in der Bouillon mitkochen und dann ebenfalls mit der Erbsensuppe servieren. Zum kompletten Essen wird diese Suppe durch kräftiges dunkles Brot ergänzt. Senf fehlt natürlich auch nicht!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here